Startseite » Bodyguard Anti Kartell Matratze

Bodyguard Anti Kartell Matratze

Hier wollen wir von besserschlafen-tipps.de ein­mal das Geheim­nis um die Body­guard Anti Kartell Matratze© lüften. Schließlich ist diese Matratze jahre­langer Test­sieger bei der Stiftung War­entest und die meistverkaufte Matratze Deutsch­lands. Also haben wir die Body­guard Anti Kartell Matratze sel­ber getestet.

Wir woll­ten auch wis­sen warum eine Matratze, die bei Stiftung War­entest den ersten Rang belegt so unschlag­bar gün­stig sein kann. Sie ver­spricht näm­lich opti­malen Liegekom­fort und die Garantiezeit beträgt 10 Jahre. Doch dazu später mehr.

Bodyguard Anti Kartell Matratze — unser Test

Wir haben uns also diese sagenum­wobene Matratze bei Ama­zon bestellt. Schließlich kann man die Matratze dort bei Nicht­ge­fall­en 100 Tage lang anstand­s­los zurück­senden. Die Lieferzeit war erstaunlich kurz und die Matratze kam in einem sta­bilen Umkar­ton ins Haus. Da uns auch das The­ma bess­er schlafen zu zweit inter­essierte soll­ten es gle­ich zwei Matratzen sein.

Schließlich schläft der eine lieber auf ein­er härteren Matratze während der andere eine weichere bevorzugt. Die Body­guard Anti Kartell Matratze bietet bei­des. Sie hat näm­lich zwei ver­schiedene Härte­grade. Um den bevorzugten Härte­grad zu wählen muss man die Matratze ein­fach wen­den.

Ausgepackt:

bodyguard anti kartell matratze verpackung

bodyguard anti kartell matratze in der folie

 

Im Kar­ton befind­et sich die aufgerollte und in einem Folien­schlauch vaku­umierte Matratze. Beim öff­nen der Folie ent­fal­tet sich die Matratze blitzschnell und nimmt in 8 Minuten Form an und ist dann benutzbar. Der Her­steller weist auf eventuelle Gerüche durch die Ver­pack­ung hin, die nach weni­gen Tagen ver­schwinden und nicht beden­klich sind. Solche Gerüche kon­nten wir allerd­ings nicht fest­stellen. Schließlich wurde die Matratze von OEKO-TEX® auch auf Schad­stoffe über­prüft. Ergeb­nis: Pro­duk­tk­lasse 1 (Tex­tilien und tex­tile Spiel­waren für Babys).

Der Matratzenkern ist von einem Bezug aus rein­er Baum­wolle umgeben, der sich ganz ein­fach mit einem Reißver­schluss öff­nen lässt. Man kann den Bezug bei 60°C bequem in der Waschmas­chine waschen. Prak­tisch sind die am Bezug ange­bracht­en 4 sta­bilen Hal­te­griffe, mit denen sich die Matratze bequem trans­portieren lässt.

bodyguard anti kartell matratze halteschlaufen

Im Inneren befind­et sich 7‑Zo­nen-Matratzenkern aus QXSchaum (hochelastis­chem Polyurethanschaum) mit ein­er extra Kom­fort­zone für eine ergonomis­che Lagerung der Schul­ter­par­tie. Das ist beson­ders prak­tisch bei Schlaf­störun­gen durch eine Nack­en­verspan­nung.

bodyguard anti kartell matratze komfortzonen

Die Bodyguard Anti Kartell Matratze in der Praxis — unser Fazit

Wir haben uns die Matratzen in den Härtestufen H3 und H4 bestellt. Das bedeutet, die Matratze ist mit­telfest. Mit­tler­weile wer­den die Matratzen seit 2 Jahren benutzt. Der Schlafkom­fort ist ein­fach über­wälti­gend. Die Matratzen wer­den von einem Paar benutzt. Sie schläft lieber auf ein­er weicheren Matratze und hat sich nach dem ersten Antesten für die Härtestufe H3 entsch­ieden. Er mag es lieber etwas härter und schläft auf der Seite mit der Härtestufe H4.

bodyguard anti kartell matratze haertestufen

Bei­de sind abso­lut begeis­tert vom Schlafkom­fort. Egal ob man auf dem Rück­en oder auf der Seite schläft, die Kom­fort­zo­nen sor­gen immer für eine opti­male Lagerung des Kör­pers. Unser männlich­er Schläfer litt jobbe­d­ingt schon immer unter Prob­le­men mit der Wirbel­säule. Mit der Body­guard Matratze hat er endlich eine Möglichkeit gefun­den, ohne Schmerzen zu schlafen.

bodyguard anti kartell matratze matratze

Als Faz­it kön­nen bei­de nur bestäti­gen, was die Stiftung War­entest und OEKO-TEX der Body­guard Anti Kartell Matratze schon bescheinigt haben. Sie ist und bleibt Test­sieger im Matratzen­test und Jedem, der unter Schlafs­f­störun­gen wie ein­er Ein­schlaf­störung oder Durch­schlaf­störun­gen lei­det uneingeschränkt zu empfehlen. Die Matratze ist in ver­schiede­nen Größen erhältlich und man geht mit dem Kauf wirk­lich kein Risiko ein, da es eine 100-tägige Rück­sende­garantie gibt.

Bodyguard Anti Kartell Matratze

Doch warum ist eine solch geniale Matratze unglaublich gün­stig? Wir klären auf.

Das Matratzenkartell

Erfind­er der Body­guard Anti Kartell Matratze war ein gewiss­er Adam Szpyt. Nach seinem Studi­um hat­te er beschlossen eine neue Woh­nung zu beziehen. Also musste auch eine neue Matratze her. Er begab sich also auf die Suche und die führte ihn erst ein­mal in ver­schiedene Bet­tengeschäfte. Die Verkäufer wussten alle­samt die Vorzüge des Ange­botes anzupreisen.

Als Adam Szypt sich aber in Test­bericht­en der Stiftung War­entest schlau machte, fand er ziem­lich schnell her­aus, dass auch die teuer­ste Matratze ein eher beschei­denes Testergeb­nis brachte. Er stellte ziem­lich schnell fest, dass es Preis­ab­sprachen unter den Her­stellern gab und sämtliche Matratzen zu über­teuerten Preisen ange­boten wur­den. Es existierte also ein richtiges Matratzenkartell. Um diese Erfahrung reich­er beschloss er, den Matratzen­markt richtig aufzu­mis­chen.

2004 grün­dete er die Fir­ma bett1.de im Netz, exper­i­men­tierte mit ver­schiede­nen Mate­ri­alien und brachte dann die Body­guard Anti Kartell Matratze auf den Markt. Und diese hat­te es in sich. Stiftung War­entest und die Käufer waren begeis­tert. Durch seine Erfahrung mit den anderen Her­stellern beschloss Szypt, die Body­guard Anti Kartell Matratze zu einem fairen Preis anzu­bi­eten.

Es dauerte nicht lange bis der erste Anruf der Konkur­renz eing­ing und man Szypt auf­forderte, die Matratze zu einem höheren Preis anzu­bi­eten. Dazu war er aber ganz und gar nicht bere­it. Was darauf fol­gte, gle­icht ein­er wahren Schlamm­schlacht. Die Konkur­renz sorgte dafür, das Szypt nur noch schlechte Mate­ri­alien bekam oder dass diese über­haupt nicht geliefert wurde.

Aber Adam Szypt ließ sich nicht ein­schüchtern. Schließlich hat­te er mit der Body­guard Anti Kartell Matratze ein hochw­er­tiges Pro­dukt erfun­den. Er legte Beschw­erde beim Kartel­lamt ein und war damit erfol­gre­ich. Das Amt hat in Folge mehrere Matratzen­her­steller wegen ille­galer Preis­ab­sprachen zu Strafen in Höhe von über 27 Mil­lio­nen Euro ver­don­nert.

Und Stiftung War­entest testete weit­er Matratzen. Immer belegte die Body­guard Anti Kartell Matratze den ersten Platz, 2018 sog­ar mit ein­er Best­note von 1,7. Das Matratzen Kartell startete darauf hin noch den hil­flosen Ver­such per Anwalt gegen Stiftung War­entest vorzuge­hen. Let­z­tendlich war aber auch dieser Ver­such gegen die pos­i­tiv­en Eigen­schaften der Body­guard Anti Kartell Matratze vorzuge­hen zum Scheit­ern verurteilt.

Szypt expandierte, denn seine Matratze war schließlich zum Verkauf­ss­chlager gewor­den (meist­gekaufte Matratze Deutsch­lands), kam aber nicht auf die Idee den Preis in die Höhe zu treiben.

Fol­glich ist die Body­guard Anti Kartell Matratze ein Spitzen­pro­dukt zu einem unschlag­baren Preis. Das haben auch wir in unserem Test her­aus­ge­fun­den und wir kön­nen dir die Body­guard Anti Kartell Matratze uneingeschränkt und mit gutem Gewis­sen empfehlen.

 

Möcht­est du diesen Beitrag bew­erten?
Vie­len Dank für dein Feed­back!