Startseite » Durchschlafstörungen bei Lärm

Durchschlafstörungen bei Lärm

Wie du trotz Durchschlafstörungen bei Lärm besser schlafen kannst

Ner­ven dich Nach­barn, die öfter mal eine Par­ty feiern? Sind es vor­beifahrende Autos,die dir den Schlaf rauben? Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm gehört zu den häu­fig­sten Ursachen für eine gestörte Nachtruhe. Wenn du es auf Dauer nicht hin­bekommst bei Lärm bess­er Schlafen zu kön­nen, treten ernst zu nehmende Schlaf­störun­gen auf. Dauer­hafte Schlaf­störun­gen wirken sich nicht nur auf deine Leis­tungs­fähigkeit aus, sie kön­nen auch zu ern­sten Erkrankun­gen führen. Bei lär­mge­plagten Men­schen ist es wichtig, schnell in Aktion zu treten um eine Möglichkeit zu find­en etwas gegen deine Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm zu unternehmen.

Es gibt auch Menschen, die bei Lärm besser schlafen können

Es gibt Men­schen, die schlafen bei Lärm wie ein Murmelti­er, andere lei­den unter chro­nis­chen Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm und ste­hen schon bei leis­es­ten Geräuschen förm­lich senkrecht im Bett. Dann sind dann noch diejeni­gen, die bei Lärm bess­er schlafen kön­nen weil sie sich an den Lärm gewöh­nt haben. Wenn ihnen der Lärm dann mal fehlt, haben sie sofort Schlaf­prob­leme weil sie ohne Lärm nur sehr schw­er ein­schlafen kön­nen.

Der Grund dafür liegt in unseren Genen. Schon in der Steinzeit war das Gehirn des Men­schen darauf pro­gram­miert, sich an bes­timmte Geräusche im Schlaf zu gewöh­nen. Damals war es aber für das Über­leben notwendig, bei unge­wohn­ten Geräuschen sofort hellwach zu sein. Man lebte schließlich nicht in ein­er abgeschlosse­nen Woh­nung son­dern in Höhlen und war ständig der Gefahr eines Angriffs von einem wilden Tier oder ein­er feindlichen Sippe aus­ge­set­zt. Dann musste Men­sch sofort hellwach sein um sich vertei­di­gen zu kön­nen.

Durchschlafstörungen bei Lärm in der heutigen Gesellschaft

Heute leben wir in ein­er Leis­tungs­ge­sellschaft. Immer mehr Stadt­be­wohn­er lei­den unter Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm. Wir sind im Job, in der Fam­i­lie und sog­ar in unseren Freizeit­pro­gramm der­maßen gefordert, dass wir bei durch Lärm verur­sacht­en Schlaf­prob­le­men unbe­d­ingt eine Strate­gie find­en müssen um bei Lärm bess­er schlafen zu kön­nen.

Es gibt durch Lärm geplagte Men­schen die denken, dass sie mit Alko­hol bess­er schlafen kön­nen. Andere nehmen gegen Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm regelmäßig Tablet­ten um bess­er schlafen zu kön­nen. Das ist aber keine gute Lösung bei Schlaf­störun­gen. Da kommt dann nicht nur der Sucht­fak­tor ins Spiel, der schon nach kurz­er Zeit zum Prob­lem wer­den kann. Alko­hol und Schlaftablet­ten kön­nen außer­dem die Schlaf­phasen so durcheinan­der wür­feln, dass der kün­stlich erzeugte Schlaf nicht mehr erhol­sam ist. Im Übri­gen gibt es auch geeignete Haus­mit­tel um bess­er Ein­schlafen zu kön­nen.

Ständige Durchschlafstörungen bei Lärm und die Folgen

Schlaf­störun­gen wie eine Ein­schlaf­störung oder Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm kön­nen ern­sthafte Fol­gen haben die deut­lich machen wie wichtig es ist, eine Möglichkeit zu find­en um bei Lärm bess­er schlafen zu kön­nen. Zu den Fol­gen von Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm gehören:

  • Konzen­tra­tions­man­gel
  • Abhängigkeit von Alko­hol oder Schlaftablet­ten
  • ständi­ge Müdigkeit
  • hoher Blut­druck und Herz Kreis­lauf Erkrankun­gen
  • Depres­sio­nen
  • Ver­dau­ungsstörun­gen
  • Kopf­schmerzen oder Migräne

Die sim­pel­ste Meth­ode um bei Lärm bess­er schlafen zu kön­nen ist immer noch der Umzug mit dem Schlafz­im­mer in einen ruhigeren Raum. Wenn das nicht möglich ist oder wenn du das nicht möcht­est, dann musst du eine andere Lösung find­en um die Ursache für deine Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm zu beseit­i­gen.

Durchschlafstörungen bei Lärm — die Ursache für den Lärm beseitigen

Wenn der Lärm durch eine leb­haft befahrene Straße verur­sacht wird oder andere Lär­mquellen von außen ein Grund für Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm sind:

  • vor dem Schlafen ordentlich lüften und die Fen­ster in der Nacht geschlossen hal­ten
  • wenn möglich Schallschutzfen­ster ein­bauen
  • Dicke Vorhänge kön­nen gegen Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm helfen. Sie wirken wie eine Däm­mung und der Lärm in deinem Schlafz­im­mer ist nicht mehr so laut.
  • wenn es kleine Spal­ten am Fen­ster­rah­men gibt, diese mit Isolier­schaum abdicht­en
  • Spezielle Dämm­plat­ten für die Wand kön­nen Außengeräusche schluck­en.

Durchschlafstörungen bei Lärm — wenn der Lärm durch Nachbarn verursacht wird.

Die lieben Nach­barn kön­nen manch­mal so laut sein, dass du dir jede Nacht wün­scht endlich trotz ihrem Lärm bess­er schlafen zu kön­nen. Wenn du Nach­barn hast, die ständig Par­tys schmeißen, oder den Fernse­her oder die Anlage voll auf­drehen wenn du schlafen willst, dann ist die erste Maß­nahme das Gespräch. Dabei ist es ein­er der größten Fehler während der laut­en Nacht beim Nach­barn aufzu­laufen und sich wutent­bran­nt über den Lärm zu beschw­eren. Auch der Griff zum Tele­fon mit: “Hal­lo Polizei, meine Nach­barn machen wieder richtig Lärm und ich kann nicht schlafen.” “Bitte kommt doch jet­zt mal vor­bei.” ist keine gute Idee. Das lässt die Sit­u­a­tion nur eskalieren.

Ich wette mit dir, dass die meis­ten Nach­barn dann auf deinen Wun­sch: “Ich will endlich bess­er schlafen bei Lärm, geht aber nicht, also Ruhe jet­zt!” dann trotzig reagieren und es sich im Extrem­fall zur sportlichen Her­aus­forderung machen, diesen Nör­gler von nebe­nan so oft wie möglich um den Schlaf zu brin­gen.

Bess­er ist es am näch­sten Tag mal bei deinem lär­menden Nach­barn vor­bei zu schauen und ihnen ganz fre­undlich und direkt zu erk­lären, dass du schon alles Mögliche ver­sucht hast um für deine Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm eine Lösung zu find­en. Wenn deine lär­menden Nach­barn darauf mit Unver­ständ­nis reagieren, kann dir noch der Vor­führef­fekt helfen: Bitte deinen Nach­barn darum, dass er seine Anlage so laut auf­dreht wie in der let­zten Nacht und lade ihn dann zu ein­er Tasse Kaf­fee in deine Woh­nung ein. Dieser Vor­führef­fekt kann Wun­der bewirken, denn dein Nach­bar kann dann bess­er nachvol­lziehen, dass er Nachts zu laut ist, wird sich in Zukun­ft vielle­icht anders ver­hal­ten und du kannst dann endlich wieder ohne Lärm bess­er schlafen.

Schichtarbeiter und Durchschlafstörungen bei Lärm

Schichtar­beit­er, die ger­ade von der Nachtschicht nach Hause kom­men sind ziem­lich häu­fig von Schlaf­störun­gen betrof­fen weil sie ger­ade dann schlafen müssen wenn alle anderen ihrer gewohn­ten Tage­sak­tiv­ität nachge­hen. Darum lei­den Schichtar­beit­er am häu­fig­sten unter Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm. Auch hier ist ein nettes Gespräch über die eigene Arbeitssi­t­u­a­tion für das Ver­ständ­nis der Nach­barn wichtig. Zu den ein­fach­sten Bess­er Schlafen Tipps gegen Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm gehören Ohrstöpsel. Ohrstöpsel sind ein sim­ples Hil­f­s­mit­tel um den Lärm des Tages auszus­per­ren damit du tagsüber bess­er schlafen kannst.

Durchschlafstörungen bei Lärm — Besser Schlafen mit Ohrstöpseln

Mit­tler­weile sind Ohrstöpsel in den unter­schiedlich­sten For­men und Mate­ri­alien erhältlich. Ohrstöpsel sind eine geniale Erfind­ung und ein sim­ples Haus­mit­tel zum bess­er Schlafen bei Lärm . Vielle­icht dauert es ein paar Tage bis du dich daran gewöh­nt hast mit Ohrstöpseln zu schlafen. Du wirst aber schon in der ersten Nacht bemerken, dass Ohrstöpsel zu den ein­fach­sten Tipps gehören um schnell ein­schlafen zu kön­nen.

Ohrstöpsel haben auch schon so manche Beziehung gerettet. Wenn das Schnar­chen des Part­ners die Ursache deine Durch­schlaf­störun­gen bei Lärm ist, dann kannst du dann auch damit bess­er umge­hen und mit diesem Lärm bess­er schlafen. Wenn es um bess­er Schlafen zu zweit geht spreche ich in diesem Fall aus Erfahrung.

Möcht­est du diesen Beitrag bew­erten?
Vie­len Dank für dein Feed­back!