Hausmittel Baldrian – Besser Schlafen mit Baldrian

Besser Schlafen mit Baldrian – als Hausmittel eine wirksame Alternative?

Besser Schlafen mit dem Hausmittel Baldrian ist seit Generationen als gutes Hausmittel zum besser Schlafen bekannt. Wirkt die Heilpflanze wirklich gegen Schlafstörungen? Wir wollten heraus finden, ob besser Schlafen mit Baldrian wirklich eine echte natürliche Alternative bei Schlafstörungen ist.

Besser Schlafen mit dem Hausmittel Baldrian – was ist Baldrian überhaupt

Baldrian ist eine Pflanze, die in Europa und anderen gemäßigten Klimazonen beheimatet ist. Die mehrjährige krautige Pflanzenfamilie hat eine Wuchshöhe zwischen 60 Zentimeter und 2 Meter. Sie enthält neben ätherischen Ölen auch Wirkstoffe wie Valepotriate und Lignane.

Beim Tee zum besser Schlafen werden beim Hausmittel Baldrian nicht die getrockneten Blüten (wie bei vielen anderen Schlaftees) verwendet, sondern die getrocknete Wurzel. Die Wurzel hat es beim besser Schlafen mit Baldrian wirklich in sich. In der Baldrianwurzel sind die schlaffördernden Wirkstoffe in der höchsten Konzentration enthalten.

Besser schlafen mit dem Hausmittel Baldrian – die Wirkung

Beim Hausmittel Baldrian kommen neben den ätherischen Ölen die so exotisch klingenden Lignane ins Spiel. Lignane wirken wie das körpereigene Adenosin. In klinischen Tests hat man heraus gefunden, dass diese Inhaltsstoffe eine schlaffördernde Wirkung haben. Lignane haben wie das Adenosin eine beruhigende Wirkung auf das gesamte Nervensystem.

  • die Einschlafphase verkürzt sich erheblich – einer der besten Tipps zum schnell Einschlafen
  • die regenerierende REM Schlafphase wird unterstützt
  • sie wirken entspannend
  • Lignane sind ein gutes Mittel bei nervösen Zuständen
  • die Wirkstoffe können beim Hausmittel Baldrian gegen Krämpfe angewendet werden
  • sie helfen bei Magen- und Darmverstimmungen
  • und sie sind allgemein stresslösend

Um diese Wirkungen des Hausmittel Baldrian haben auch schon unsere Großmütter gewusst. Besser Schlafen mit Baldrian war in dieser Generation das favorisierte Mittel der Wahl gegen eine Einschlafstörung oder Durchschlafstörungen.

Besser Schlafen mit dem Hausmittel Baldrian – muss es unbedingt Tee sein?

Es gibt Menschen die gerne Kräutertees trinken. Für Andere sind Kräutertees fast eine Zumutung. Die Geschmäcker sind halt eben verschieden.

Wird die Pflanze als Teeaufguss zubereitet, dann schmeckt Baldriantee pur ziemlich bitter. Der bittere Geschmack ist auf die Gerbstoffe des Hausmittel Baldrian zurück zu führen. Gerbstoffe werden oft in der alternativen Medizin auch gegen Durchfälle angewendet, sind entzündungshemmend, antioxidativ und antimikrobiell.

Tee zum besser Schlafen mit Baldrian muss aber nicht unbedingt bitter schmecken. Auf die Mischung kommt es an. Man kann sich in der Apotheke beraten lassen. Es gibt fertige Schlaftee-Mischungen mit mehreren schlaffördernden und wohlschmeckenden Heilpflanzen. Das Hausmittel Baldrian wird häufig mit wolschmeckendem Lavendel oder der Melisse gemischt. In den meisten Apotheken kann man sich auch seine ganz individuelle Schlaftee-Mischung zusammen stellen lassen.

Besser schlafen mit dem Hausmittel Baldrian – Alternativen zum Baldriantee

Gute Alternativen für die „Nicht-Tee-Liebhaber“ sind Tabletten, Dragees oder Baldriantropfen. Baldriantabletten oder Dragees haben nicht nur den Vorteil, dass sie vollkommen geschmacksneutral und geruchsneutral sind. Der schlaffördernde Wirkstoff des Hausmittel Baldrian ist bei Tropfen, Dragees oder Tabletten zum besser Schlafen im Vergleich zum Tee in viel höherer Konzentration enthalten. In der Regel werden mindestens 600 mg der Baldrianextrakte pro Tag empfohlen damit sich die volle schlaffördernde Wirkung einstellt.

Sicherheitshalber sollte man sich an den Angaben auf dem Beipackzettel orientieren oder dem altbekannten Satz folgen: „Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“ Außer bei der Höhe der Dosierung kann man eigentlich nichts falsch machen, Nebenwirkungen sind beim Hausmittel Baldrian so gut wie unbekannt.

Besser Schlafen mit dem Hausmittel Baldrian – doch Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind zwar nahezu unbekannt, allerdings sind Baldrianpräparate für Frauen in der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht geeignet. Es gibt zwar noch nicht ausreichende medizinische Erkenntnisse über schädliche Nebenwirkungen des Hausmittel Baldrian, allerdings enthalten viele Baldrianpräparate auch Alkohol. Alkohol ist zum besser Schlafen grundsätzlich kein guter Tipp. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann Alkohol aber definitiv die Gesundheit des Kindes schädigen. Ob eine Tasse Baldriantee zum besser Schlafen mit Baldrian in diesem Fall schädlich ist, sollte zuvor mit dem Hausarzt abgeklärt werden.

Besser Schlafen mit Baldrian – alles braucht seine Zeit

Wie beim besser Einschlafen mit Atemtechnik, dem besser Einschlafen mit Meditation oder dem besser Einschlafen mit Hypnose brauchen auch Baldrianpräparate ihre Zeit um die volle schlaffördernde Wirkung zu erreichen. In der Regel dauert es bis zu 2 Wochen bis die volle Wirksamkeit erreicht ist. Dann aber ist besser Schlafen mit Baldrian ein echte Alternative zum besser Schlafen und gehört zu den besten alternativen Besser Schlafen Tipps.

Fazit: Das Hausmittel Baldrian zum besser Schlafen ist bei leichten bis mittleren Schlafstörungen ein gutes Schlafmittel. Bevor du besser Schlafen mit Baldrian als eine natürliche Alternative zum Einschlafen ausprobierst, müssen im Vorfeld mögliche körperliche und psychische Ursachen wie Schlafstörungen durch Depression ausgeschlossen sein.

Möchtest du diesen Beitrag bewerten?
Vielen Dank für dein Feedback!
Bookmark the permalink.

Comments are closed.