Besser Schlafen mit Magnesium

Kann besser Schlafen mit Magnesium ein gutes Hausmittel gegen Schlafstörungen sein? In diesem Artikel wirst du erfahren wie sich Magnesiummangel auf die Schlafqualität und andere wichtige Körperfunktionen auswirkt.

Besser Schlafen mit Magnesium – warum unser Körper Magnesium braucht

Ohne das Mineral Magnesium wären mehr als 200 wichtige Funktionen im menschlichen Körper gestört oder sogar unmöglich.

Magnesium ist ein gutes Hausmittel, nicht nur zum besser Schlafen mit Magnesium. Es ist nicht nur ein wichtiger Mineralstoff für die Produktion aller Enzyme. Der Körper benötigt Magnesium auch für den gesamten Hormonstoffwechsel. Logisch, dass ein Magnesiummangel sich auch negativ auf die Bereitstellung der Schlafhormone Melatonin und Serotonin auswirkt. Sogar die Verarbeitung des schlaffördernden L-Tryptophan ist ohne Magnesium nicht möglich.

Besser Schlafen mit Magnesium – ein Hausmittel mit erstaunlicher Wirkung

Ein Magnesiummangel kann fatale Folgen haben:

  • eine Beeinträchtigung der Funktion des Nervensystems
  • Störungen von psychischen Abläufen im Gehirn
  • eine Einschlafstörung oder Durchschlafstörungen
  • Schlafstörungen bei Depressionen
  • Störungen der Reizübertragung von Nerven und Muskeln
  • eine gestörte Verarbeitung der Nahrung
  • Verdauungsbeschwerden
  • instabile Knochen und Zähne
  • eine Beeinträchtigung des Erneuerungsprozesses der Zellen
  • Bluthochdruck
  • einen erhöhten Stresspegel
  • Muskelkrämpfe und Muskelzuckungen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne

Das sind nur einige Beispiele die zeigen, dass Magnesium nicht nur bei Schlafstörungen ein wichtiges Hausmittel ist.

Hausmittel Magnesium – die Ernährung

Mit einer ausgewogenen Ernährung kann dem Körper auf natürlichem Weg eine ausreichende Menge des Mineralstoffes zugeführt werden. Einige Nahrungsmittel enthalten eine erhöhte Magnesiumkonzentration und sind geeignet den Magnesiumspiegel wieder ins Lot zu bringen. Ab einem Alter von ca. 50 Jahren verlangsamen sich allerdings viele Funktionen des Stoffwechsels. Dazu gehört auch die natürliche Aufnahme von Magnesium. Bei Schlafstörungen im Alter sollte folglich zum besser Schlafen mit Magnesium das Hausmittel in Form von Tabletten oder Pulver eingenommen werden.

Über eine erhöhte Magnesiumkonzentration verfügen z.B. folgende Lebensmittel:

  • Schokolade oder andere Kakaoprodukte: eine Tasse heiße Schokolade ist schon lange zum besser Schlafen mit Magnesium als gutes Hausmittel vor dem Schlafengehen bekannt.
  • alle Vollkornprodukte
  • Nüsse wie Erdnüsse, Cashewnüsse oder Mandeln
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Linsen
  • Lebensmittel aus Soja wie z.B. Tofu oder Sojamilch

Neben diesen „Magnesiumboostern“ sind auch Kartoffeln, Reis oder Hühnerfleisch noch gute Magnesiumlieferanten. Beim besser Schlafen mit Magnesium gibt es beim Thema „ausgewogene Ernährung“ aber noch etwas sehr Wichtiges zu beachten. Als Hausmittel kann die Ernährung nur dann wirken wenn die Nahrungsmittel nicht länger erhitzt werden als nötig. Je länger Lebensmittel gekocht oder warmgehalten werden, desto mehr wertvolle Mineralien gehen verloren. Damit hat sich das meiste Fastfood oder aber Kantinenessen als natürlicher Magnesiumlieferant beim Thema „Hausmittel“ disqualifiziert.

Wie Magnesiummangel entsteht

Besser schlafen mit Magnesium – wann brauche ich Magnesium als Hausmittel zum besser Schlafen?

In Lebensphasen in denen du unter erhöhtem Stress oder Leistungsdruck stehst, benötigt dein Körper eine erhöhte Menge Magnesium. Auch während Krankheitsphasen oder bei Dauererkrankungen wie Diabetes kann der Magnesiumspiegel in den Keller gehen.

Die Folge sind dann oft Schlafstörungen wie eine Einschlafstörung oder Durchschlafstörungen, die sich nicht nur durch den Stress oder die Krankheit erklären sondern auch durch Mineralstoffmangel. Dann solltest du deinem Körper auch ausreichend Kalzium, Zink Vitamin C und Vitamin D3 zuführen. Beim besser Schlafen mit Magnesium ergänzen diese Mineralien und Vitamine ein entspanntes Einschlafen und besseres Durchschlafen. Ein erwiesener Nebeneffekt beim besser Schlafen mit Magnesium ist auch, dass du die Situationen des Alltags viel gelassener angehen kannst. Magnesium, Zink, Kalzium und die Vitamine wirken nämlich als Hausmittel auch noch stresslindernd. Vitamin D3 ist im Übrigen ein Vitamin dass entzündungshemmend wirkt.

Besser Schlafen mit Magnesium in der Schwangerschaft?

Auch bei Durchschlafstörungen in der Schwangerschaft kommt der Magnesiumspiegel als Ursache in Frage. Schwangere Frauen sollten aber auf gar keinen Fall auf eigene Faust zum Hausmittel Magnesium greifen. Während der Schwangerschaft muss die Frage nach Magnesiummangel immer mit einem Facharzt oder einer erfahrenen Hebamme abgeklärt werden.

Besser Schlafen durch Sport = Besser Schlafen mit Magnesium

Viele Sportler kennen diese einfache Formel. Beim Sport schwitzt der Körper und durch das Schwitzen wird ihm auch eine erhöhte Menge von Mineralien entzogen. Deswegen ist beim Sport eine ausgewogene Ernährung genauso wichtig wie die Aufnahme einer ausreichenden Menge von Mineralien wie Magnesium. Viele Fitnessstudios verfügen deshalb über eine große Palette von geeigneten Nahrungsergänzungsmitteln.

Besser Schlafen mit Magnesium – das Hausmittel als Nahrungsergänzungsmittel

Als Nahrungsergänzungmittel ist der Mineralstoff auf dem Markt in vielen verschiedenen Konzentrationen und Kombinationen erhältlich. Einige Magnesiumpräparate sind aber zum besser Schlafen mit Magnesium absolut ungeeignet. Es kann vorkommen, dass das aufgenommene Mineral überhaupt nicht im Stoffwechsel wirkt, sondern sofort wieder über den Urin ausgeschieden wird.

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln steht auch hier ganz klar die Zusammensetzung und die Qualität des Produktes im Vordergrund. Nur dann lässt sich mit dem Hausmittel die gewünschte Wirkung erzielen: Besser Schlafen mit Magnesium.

Es ist also auf jeden Fall besser sich im Vorfeld zu informieren um ein Präparat zu erwerben das der Körper gut aufnehmen und verarbeiten kann. Lange Zeit hat die Wissenschaft gedacht, dass die Verbindung Magnesiumcitrat bei der Wirksamkeit vorne liegt. Neueste wissenschaftliche Studien kommen aber zu dem Ergebnis, dass Magnesiumdioxid bei der Wirsamkeit ganz vorne liegt. Entscheidend ist aber auch die Frage, welchen Effekt du mit der Aufnahme des Mineralstoffes erzielen möchtest.

Speziell zum besser Schlafen mit Magnesium steht bei der Wirksamkeit noch eine andere Magnesiumverbindung an oberster Stelle. Bei Schlafstörungen wird heute von Fachleuten in der Regel Magnesiumglycinat empfohlen. Es ist eine Verbindung des Mineralstoffes mit einer Aminosäure, dem Glycin. Glycin hilft dem Stoffwechsel das Magnesium so zu verarbeiten, dass ein optimaler schlaffördernder Effekt erreicht wird. Oft treten bei einer erhöhten Aufnahme des Minerals zum besser Schlafen mit Magnesium als Nebenwirkungen Durfälle oder andere Magen- Darmbeschwerden auf. Mit Magnesiumglycinat stehst du aber auch bei einem empfindlichen Verdauungssystem absolut auf der sicheren Seite. Das Glycin wirkt auch bei empfindlichen Menschen Magen- und Darmschonend. Es legt sich wie ein Schutzschild auf die Schlaimhaut.

Hausmittel Magnesium zum besser Schlafen – Überdosierung möglich?

In der Regel ist beim besser Schlafen mit Magnesium keine Überdosierung möglich. Überflüssiges Magnesium wird wie die minderwertigen Produkte bei einem „Zuviel“ wieder über die Blase ausgeschieden. Trotzdem solltest du auf jeden Fall immer die Einnahmeempfehlungen im Beipackzettel lesen und dich daran orientieren.

Wer beim besser Schlafen mit Magnesium bei der Einnahme hundertprozentig auf „Nummer Sicher“ gehen will, dem kann ein Gespräch mit einem Mediziner dabei helfen. Beim Arzt kannst du übrigens auch den Magnesiumspiegel in deinem Körper bestimmen lassen und danach dann entscheiden ob besser Schlafen mit Magnesium für dich überhaupt als alternatives Hausmittel unter den Besser Schlafen Tipps geeignet ist.

Möchtest du diesen Beitrag bewerten?
Vielen Dank für dein Feedback!
Bookmark the permalink.

Comments are closed.